EM 2016: Wird Armin Veh Nationaltrainer in Griechenland?

By | 5. Mai 2014
EM 2016: Wird Armin Veh Nationaltrainer in Griechenland?

Foto: Thomas Rodenbücher / flickr

WM-Teilnehmer Griechenland muss sich nach dem Turnier in Brasilien auf die Suche nach einem neuen Nationaltrainer machen. Der Portugiese Fernando Santos hat bereits vor geraumer Zeit angekündigt nach der WM 2014 aufzuhören, laut dem kicker könnte Armin Veh Santos beerben. Der 53-jährige soll derzeit mit dem griechischen Verband in Kontakt stehen.

Erleben wir nach Otto Rehhagel bald einen weiteren Deutschen als Nationaltrainer Griechenlands? Wie der kicker berichtet möchte der griechische Fußballverband EPO Armin Veh als Nachfolger von Fernando Santos verpflichten. Veh, der noch bis Ende Juni bei Eintracht Frankfurt unter Vertrag steht, soll bereits die Verhandlungen aufgenommen haben.

Für den 53-jährigen Veh wäre ein Engagement als Nationaltrainer Neuland, dieser war bisher ausschließlich als Vereinstrainer in Deutschland aktiv, unter anderem beim VfB Stuttgart, Hamburger SV und zu Letzt in Frankfurt. Der letzte deutsche Trainer auf der griechischen Trainerbank, Otto Rehhagel, führte Hellas 2004 zum EM-Titelgewinn in Portugal.

Griechenland trifft in der EM-Qualifikation in der Gruppe F auf Rumänien, Finnland, Nordirland, die Färöer Inseln und Ungarn. Bereits zwei Monate nach der WM-Endrunde in Brasilien startet die Qualifikation zur EURO 2016, so dass den Verantwortlichen in Griechenland nicht allzu viel Zeit bleibt für die Suche eines neuen Nationaltrainers.

Hinterlass uns einen Kommentar