Ruud van Nistelrooy wird Co-Trainer in den Niederlanden

By | 15. Mai 2014
Ruud van Nistelrooy

Foto: Paul Blank / Wikimedia

Die Niederlande werden nach der WM 2014 mit Guus Hiddink nicht nur einen neuen Bondscoach bekommen, mit Ex-Nationalspieler Ruud van Nistelrooy steht nun auch der Co-Trainer von Hiddink fest.

Der Niederländer Ruud van Nistelrooy war ein klassischer Strafraum-Stürmer, der ehemalige Angreifer von Manchester United und Real Madrid bestritt zwischen 1998 und 2012 insgesamt 75 Länderspiel (35 Tore) für Oranje und wird demnächst wieder in die niederländische Fußball-Nationalmannschaft zurückkehren. Diesmal jedoch nicht als Spieler sondern als Co-Trainer von dem zukünftigen Bondscoach Guus Hiddink.

Zwei Jahre nach Ende seiner aktiven Laufbahn nimmt van Nistelrooy somit auf der Trainerbank platz, eine Entwicklung mit der so nicht gerechnet hätte wie er zugab:

Das hat mich überrascht, als Hiddink mich anrief.So etwas hätte ich einfach nicht erwartet, aber ich war sehr geehrt. Hiddink ist ein derart erfahrener Trainer, man kann sehr viel von ihm lernen. Er ist ein großartiger Trainer

Der 35-jährige komplementiert damit den Trainerstab zu dem neben Hiddink auch der Ex-Nationalspieler Dany Blind gehört mit dem van Nistelrooy lange Zeit in der Elftal zusammengespielt hat.

In der Qualifikation zur Fußball-Europameisterschaft 2016 in Frankreich trifft die Niederlande in Gruppe A neben der Tschechischen Republik, auf die Türkei, Lettland, Island und Kasachstan.

Hinterlass uns einen Kommentar