DFB-Team: Thomas Tuchel wird nicht neuer Co-Trainer von Joachim Löw

By | 29. Juli 2014
DFB-Team: Thomas Tuchel wird nicht neuer Co-Trainer von Joachim Löw

Foto: PAP

Bundestrainer Joachim Löw befindet sich bereits seit Anfang des Jahres auf der Suche nach einem neuen Co-Trainer. Lange Zeit galt der Ex-Mainzer Thomas Tuchel dabei als aussichtsreichster Kandidat für die Nachfolge von Hansi Flick, doch der 40-jährige stehe laut dessen Sprecher nicht zur Verfügung.

Bereits seit Februar diesen Jahres stand fest, dass Assistenztrainer Hansi Flick nach der WM 2014 das Trainerteam von Joachim Löw verlässt und neuer DFB-Sportdirekttor wird. Die Suche nach seinem Nachfolger läuft im Hintergrund bereits auf Hochtouren und nun gibt es auch eine erste prominente Absage.

Thomas Tuchel wurde in den vergangenen Wochen des Öfteren als Flick-Nachfolger gehandelt, doch daraus wird nichts. Dessen Sprecher Felix Ahns äußerte sich bei Sky Sport News HD wie folgt zu diesen Gerüchten:

Ich kann definitiv ausschließen, dass Thomas Tuchel Nachfolger von Hansi Flick wird, dies stand auch niemals zur Debatte. Im Übrigen hat es diesbezüglich auch keine Gespräche zwischen dem DFB und Thomas Tuchel gegeben

Der 40-jährige Tuchel hatte bei Bundesligist FSV Mainz 05 nach der vergangenen Saison trotz eines Vertrags bis 2015 überraschend seinen Rücktritt erklärt.

Viel Zeit bleibt Löw und dem Deutschen Fußball-Bund für die Suche nach einem neuen Co-Trainer nicht, in knapp fünf Wochen startet bereits die EM-Qualifikation 2016. Verbliebene Favoriten auf den Posten bei der deutschen Nationalmannschaft sind DFB-Chefausbilder Frank Wormuth und U19-Trainer Marcus Sorg. Letzterer steht derzeit mit seiner Mannschaft im Finale der U19-Europameisterschaft in Ungarn und kennt den Bundestrainer noch aus gemeinsamen Freiburger Zeiten.

Hinterlass uns einen Kommentar