Kehrt Holger Badstuber während der EM-Qualifikation 2016 ins DFB-Team zurück?

By | 26. August 2014
Kehrt Holger Badstuber während der EM-Qualifikation 2016 ins DFB-Team zurück?

Foto: Michael Kranewitter

Nach über 20 Monaten Verletzungspause hat Holger Badstuber vergangenen Freitag beim Bundesliga-Auftakt zwischen dem FC Bayern München und dem VfL Wolfsburg sein Pflichtspiel-Comeback für den deutschen Rekordmeister gegeben. Nun blickt der 25-jährige langsam aber sicher auch wieder auf eine Rückkehr in die DFB-Auswahl, diese könnte bereits in der EM-Qualifikation 2016 erfolgen.

Holger Badstuber gehörte 2010 bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika gemeinsam mit Thomas Müller zu den Entdeckungen der deutschen Nationalmannschaft. Während Müller seine Position in den vergangenen vier Jahren unter Bundestrainer Joachim Löw festigen konnte und sich diesen Sommer sogar den Weltmeister-Titel mit Deutschland sicherte, durchlebte Teamkollege Badstuber wohl die schlimmsten zwei Jahre seine Karriere. Der Innenverteidiger zog sich binnen weniger Monate zwei Kreuzbandrisse zu und fiel damit knapp 20 Monate verletzungsbedingt aus. Sein letztes Länderspiel, von bisher insgesamt 30, absolvierte er am 16. Oktober 2012 in Berlin beim 4:4-Unentschieden gegen Schweden.

Vergangenen Freitag beim Bundesliga-Auftakt seiner Bayern gegen den VfL Wolfsburg zeigte Badstuber eine starkes Comeback. Der Verteidiger gewann beim knappen 2:1 Erfolg 100 Prozent seiner Zweikämpfe und brachte 86 Prozent seiner Pässe an den Mann. Nach dem Spiel wurde Badstuber von Fans, Experten und Mannschaftskollegen mit Lobeshymnen überhäuft. Auch Bundestrainer Löw hatte sich live vor Ort im Stadion ein Bild von Badstuber machen können und dieser dürfte mit solch einer Form mittel- bis langfristig auch wieder eine Option für den Weltmeister-Trainer sein.

Das Nationalmannschaft-Comeback ist der nächste große Meilenstein für Badstuber, im Gespräch mit dem kicker äußerte er sich wie folgt dazu:

Ich möchte durch Leistung auf mich aufmerksam machen und dann wieder in die Nationalmannschaft berufen werden. Das ist ein großes Ziel von mir

Auch wenn Badstuber derzeit sicherlich noch kein Kandidat für Löw ist, auch aufgrund des Überangebots in der Innenverteidigung, könnte der 25-jährige mit konstanten Leistungen Anfang kommendes Jahres in der EM-Qualifikation 2016 auch sein Comeback in der DFB-Auswahl feiern.

Hinterlass uns einen Kommentar