Deutschland gegen Schottland: Gordon Strachan gibt Aufgebot für das Spiel gegen die DFB-Auswahl bekannt

By | 27. August 2014
Deutschland gegen Schottland: Gordon Strachan gibt Aufgebot für das Spiel gegen die DFB-Auswahl bekannt

Foto: Scottish FA

In weniger als zwei Wochen wird die deutsche Nationalmannschaft mit dem Heimspiel gegen Schottland in die EM-Qualifikation 2016 starten. Der Weltmeister empfängt die Bravehearts am 7. September im Dortmunder Signal-Iduna Park, gestern hat Schottlands Nationaltrainer sein Aufgebot für das Deutschland-Spiel bekannt gegeben.

Die meisten europäischen Top-Ligen sind bereits in die neue Saison 2014/15 gestartet, am vergangenen Wochenende auch die Fußball-Bundesliga. Anfang September beginnt dann bereits auch wieder die neue Länderspiel-Saison, rd. acht Wochen nach der Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien steht der Auftakt der Qualifikation zur Fußball-Europameisterschaft 2016 in Frankreich bevor.

Weltmeister Deutschland trifft am 7. September im ersten EM-Qualifikationsspiel zu Hause auf Schottland. Vier Tage zuvor bestreitet Joachim Löw mit seiner Mannschaft ein Freundschaftsspiel gegen Argentinien, es wird die Neuauflage des WM-Finals von Rio de Janeiro. Auch wenn das Testspiel gegen Lionel Messi wenige Woche nach dem gewonnen Finale sicherlich ein besonderes Spiel sein wird, so liegt der Fokus auf dem Qualifikations-/Pflichtspiel gegen Schottland. Der schottische Fußball-Nationaltrainer Gordon Strachan hat gestern sein Aufgebot für das Spiel bekannt gegeben, unter den 26 Namen befindet sich mit Youngster Callum McGregor von Celtic Glasgow auch ein neues Gesicht für die Bravehearts. Strachan äußerte sich wie folgt zu der Nominierung von McGregor:

Es gab die Möglichkeit, neue Spieler zu bringen. Und es ist doch toll, dann einem jungen diese Chance zu ermöglichen

Die Schotten plagen sich vor dem beginn der EM-Qualifikation 2016 mit Verletzungssorgen herum, so muss Strachan z.B. auf Leistungsträger Robert Snodgrass von Hull City verzichten, der sich eine schwere Knieverletzung zuzog und damit mehrere Monate ausfallen wird.

Schottland konnte sich zu Letzt 1998 bei der WM in Frankreich für ein großes internationales Turnier qualifizieren. In der deutschen Gruppe D zählt man neben Polen zu den Favoriten mit Blick auf einen direkten Qualifikationsplatz.

Hier das gesamte Aufgebot Schottlands in der Übersicht:

Tor:
Craig Gordon (Celtic Glasgow), David Marshall (Cardiff City), Alan McGregor (Hull City)

Abwehr:
Christophe Berra (Ipswich Town), Craig Forsyth (Derby County), Gordon Greer (Brighton Albion), Grant Hanley (Blackburn Rovers), Alan Hutton (Aston Villa), Russell Martin (Norwich City), Andrew Robertson (Hull City), Steven Whittaker (Norwich City)

Mittelfeld:
Ikechi Anya (FC Watford), Barry Bannan (Crystal Palace), Craig Bryson (Derby County), Chris Burke (Nottingham Forest), Graham Dorrans (West Bromwich Albion), Darren Fletcher (Manchester United), Shaun Maloney (Wigan Athletic), James McArthur (Wigan Athletic), Kevin McDonald (Wolverhampton Wanderers), Callum McGregor (Celtic Glasgow), James Morrison (West Bromwich Albion), Charlie Mulgrew (Celtic Glasgow)

Angriff:
Steven Fletcher (FC Sunderland), Chris Martin (Derby County), Steven Naismith (FC Everton)

Wer sich die offizielle Pressekonferenz zur Nominierung anschauen möchte kann dies nachfolgend tun.

Hinterlass uns einen Kommentar