DFB-Team: Spielt Matthias Ginter zukünftig auf der rechten Abwehrseite?

By | 27. August 2015

Matthias Ginter hat derzeit einen schweren Stand bei Borussia Dortmund, der gelernte Innenverteidiger spielt in der Abwehrmitte nur eine untergeordnete Rolle bei BVB-Trainer Thomas Tuchel. In der Europa League-Qualifikation kam der Weltmeister jedoch als rechter Außenverteidiger zum Einsatz und konnte durchaus überzeugen. Auch im DFB-Team könnte Ginter damit ein Mann für die rechte Abwehrseite sein.

Die beiden Außenverteidiger-Positionen war in der Vergangenheit oftmals die größte „Schwachstelle“ in der deutschen Nationalmannschaft. Seit dem Rücktritt von Philipp Lahm ist nicht nur die linke Seite ein „Problem“ auch rechts fehlt es Bundestrainer Joachim Löw an den passenden Alternativen. Mit Matthias Ginter könnte sich dies jedoch zukünftig ändern. Der 21-jährige ist zwar gelernter Innenverteidiger und hat beim SC Freiburg hin und wieder auch mal auf der 6 gespielt, doch unter BVB-Trainer Thomas Tuchel kam er zuletzt auf der rechten Außenbahn zum Einsatz und konnte dort durchaus überzeugen.

In der Europa League-Qualifikation gegen Odds BK durfte Ginter bereits in der zweiten Halbzeit hinten rechts spielen. Beim 4:0 gegen den FC Ingolstadt am vergangenen Sonntag zeigte Ginter als Außenverteidiger über 90. Minuten eine ansprechende Leistung, die er mit seinem ersten Bundesligatreffer krönte. Er selbst fühlt sich auf der „neuen“ Position wohl: „In Norwegen habe ich das erste Mal in einem Pflichtspiel Rechtsverteidiger gespielt. Es ist ein Mix aus Sechser- und Innenverteidigerposition, dementsprechend wohl fühle ich mich da, weil ich die beiden anderen Positionen auch schon bei uns gespielt habe. Von daher war die Umstellung nicht allzu groß“.

Ob er dauerhaft als Rechtsverteidiger spielen wird bleibt derzeit jedoch noch offen: „Die beiden Rechtsverteidiger sind im Moment verletzt. Wenn die zurückkommen, wird man sehen, wie es weitergeht – das muss dann der Trainer entscheiden. Wie gesagt: Ich fühle mich wohl auf der Position und würde sie im Grunde gerne öfters spielen“.

Es wird spannend zu sehen ob Ginter auch in der Nationalmannschaft als Außenverteidiger zum Einsatz kommt.

Hinterlass uns einen Kommentar