Die EM 2016 Auslosung live im ZDF verfolgen

By | 8. Dezember 2015
EM-Qualifikation 2016: Die Auslosung der EM-Qualifikationsgruppen im Livestream verfolgen

Foto: UEFA

Am kommenden Samstag, den 12. Dezember, findet in Paris die Auslosung der Vorrundengruppen der EM 2016 statt. Hier auf em2016-frankreich.net finden Sie alles Wissenswerte zur EM 2016 Auslosung.

Nach der EM-Qualifikation ist vor der EM-Endrunde! Mit dem Abschluss der EM-Playoffs Mitte November steht das Teilnehmerfeld für die EM 2016 in Frankreich nun endgültig fest. Erstmals in der Geschichte einer Fußball-Europameisterschaft werden kommenden Sommer insgesamt 24 Teams an der EURO teilnehmen, wer gegen wen spielt und vor allem wann und wo wird sich diesen Samstag in Paris entscheiden, bei der EM 2016 Auslosung.

Die Auslosung der Vorrundengruppen wird im Palais des Congres de Paris in der Hauptstadt des Gastgeberlandes stattfinden. Aus deutscher Sicht ist die diesjährige Auslosung besonders spannend, denn zum einen erfahren Joachim Löw & Co. auf welche Teams sie bei der EM 2016 treffen und zum anderen wird DFB-Team-Manager Oliver Bierhoff als „Losfee“ aktiv an der Auslosung beteiligt sein.

EM 2016 Auslosung: Die Lostöpfe

23 der insgesamt 24 Teams werden bei der Auslosung vier Lostöpfe verteilt. EM-Gastgeber Frankreich ist keinem Lostopf zugeordnet, die Equipte Tricolore erhält die Position A1. Als amtierender Titelträger ist Spanien zudem automatisch in Topf 1. Hier alle EM 2016-Lostöpfe in der Übersicht (UEFA-Koeffizienten in Klammern);

  • TOPF 1: Deutschland (40,236), Spanien (37,962), England (35,963), Portugal (35,138), Belgien (34,442)
  • TOPF 2: Italien (34,345), Russland (31,345), Schweiz (31,254), Österreich (30,932), Kroatien (30,642), Ukraine (30,313)
  • TOPF 3: Tschechien (29,403), Schweden (29,028), Polen (28,306), Rumänien (28,038), Slowakei (27,171), Ungarn (27,142)
  • TOPF 4: Türkei (27,033), Irland (26,902), Island (25,388), Wales (24,521), Albanien (23,216), Nordirland (22,610)

Der Ablauf der EM 2016 Auslosung

Wie üblich bei solchen Gruppenauslosungen werden zunächst die Gruppenköpfe aus Topf 1 gezogen. Frankreich als Kopf der Gruppe A fest gesetzt, somit müssen noch fünf weitere Gruppenköpfe gelost werden. Erst danach wird es richtig spannend, zunächst werden die sechs Teams aus Lostopf 4, in die Gruppen A bis F gelost. Diese Prozedur wiederholt sich entsprechend bei den Lostöpfen 3 und 2, bis alle Vorrundengruppen feststehen.

Die EM 2016 Auslosung live im ZDF verfolgen und im Online Livestream

Die EM 2016 Auslosung beginnt ab 18 Uhr, das ZDF wird diese live im deutschen Free-TV übertragen. Wie üblich kann man sich die Auslosung auch im Online Livestream in der ZDF-Mediathek anschauen.

Hinterlass uns einen Kommentar