DFB-Team: Schafft Julian Brandt den Sprung zur EM 2016?

By | 27. April 2016

Julian Brandt von Bayer Leverkusen ist derzeit so etwas wie der Shooting Star in der Bundesliga. Der 19-jährige Offensivspieler erzielte zuletzt fünf Tore in Folge und ist maßgeblich an dem furiosen Comeback der Werkself in der Liga beteiligt. Während Brandt seine Chancen auf eine EM-Teilnahme eher gering einschätzt, gibt es mittlerweile viele Fans und Experten die den Youngster gerne bei der EURO in Frankreich sehen würden.

In knapp einem Monat ist es soweit, dann wird Bundestrainer Joachim Löw jene 23 Namen bekannt geben die Deutschland bei der EM 2016 in Frankreich zum Titel führen sollen. Bereits seit Monaten machen Gerüchte die Runde wen Löw zur EM mitnimmt und wen nicht. Seit einigen Wochen gibt es einen neuen Kandidaten – Julian Brandt.

Der 19-jährige Profi von Bayer Leverkusen befindet sich derzeit in einer bestechenden Form und hat die letzten sechs Bundesligaspiele mit Bayer alle samt gewonnen. Besonders erstaunlich ist die Tatsache, dass er dabei selbst fünf Treffer erzielen konnte. Bundestrainer Joachim Löw wird den Youngster sicherlich auf seiner erweiterten Liste haben, ob es am Ende aber auch reicht den Sprung in das finale EM-Aufgebot zu schaffen wird sich Ende Mai zeigen.

Brandt selbst zeigte sich vor kurzem eher skeptisch in Sachen EM-Teilnahme, mit dieser würde „nicht planen“. Die Teilnahme an den Olympischen Spielen hingegen scheint durchaus ein Ziel von ihm zu sein: „Darauf hätte ich Bock, das wäre eine geile Sache, klar.“

Der gebürtige Bremer ist seit September 2015 deutscher U21-Nationalspieler und hat bisher 8 Länderspiele (1 Tor) für das Team von Horst Hrubesch bestritten. Es wird spannend zu sehen ob er diesen Sommer nach Frankreich oder nach Rio reisen wird.

Hinterlass uns einen Kommentar