EM 2016: Portugal feiert 7:0-Kantersieg gegen Estland

By | 9. Juni 2016

Portugal hat sich mit einem 7:0-Kantersieg gegen Estland für die bevorstehende EURO warmgeschossen. Auch Cristiano Ronaldo feierte ein gelungenes Comeback nachverletzungsbedingten Pause.

Zwei Tage vor Beginn der EURO 2016 hat Portugal als letzter EM-Teilnehmer seine Generalprobe absolviert. Der Vize-Europameister von 2004 feierte einen 7:0-Kantersieg gegen Estland und konnte dabei ordentlich Selbstvertrauen tanken.

Vor dem Test gegen Estland richteten sich nahezu alle Blicke auf Portugals Superstar Cristiano Ronaldo, der zuletzt verletzungsbedingt ausfiel. Gegen Estland feierte CR7 sein Comeback und konnte dabei durchaus überzeugen. Der frischgebackene Champions League-Sieger brachte Portugal in der 36. Minute mit 1:0 in Führung und erzielte mit dem Pausenpfiff seinen zweiten Treffer des Abends zum 3:0. Ricardo Quaresma erhöhte zwischen durch auf 2:0 und brachte Portugal damit früh auf die Siegerstraße.

Im zweiten Spielabschnitt drückte Portugal, auch ohne den ausgewechselten Ronaldo, weiter auf das Tor von Estland und konnte durch Pereira (55.), Mets (61./ET), Quaresma (77.) und Eder (80.) am Ende auf 7:0 erhöhen.

Portugal wird erst am 14. Juni sein erstes Vorrundenspiel absolvieren, in der Gruppe F trifft man in Saint-Etienne auf Island.

Hinterlass uns einen Kommentar