EM 2016: Deutschland spielt 0:0 Unentschieden gegen Polen

By | 17. Juni 2016
DFB-Team startet als Weltranglisten-Erster in die EM-Qualifikation 2016

Foto: betochagas, Germany soccer player, © depositphotos.com

Die deutsche Nationalmannschaft ist gestern Abend im zweiten EM-Vorrundenspiel der Gruppe C gegen Polen nicht über ein mageres 0:0-Unentschieden hinausgekommen. Damit hat das Team von Bundestrainer Joachim Löw den vorzeitigen Einzug ins EM-Achtelfinale verpasst.

Im zweiten Spiel bei der EM 2016 in Frankreich ist Deutschland (weit) hinter seinen eigenen Erwartungen zurückgeblieben und kam gestern Abend nicht über ein mageres 0:0-Unentschieden gegen Polen hinaus. Die DFB-Elf hat damit die Tabellenführung in der Gruppe C verteidigt, den vorzeitigen Einzug ins EM-Achtelfinale jedoch verpasst.

Die rd. 74.000 Zuschauern im Pariser Stade de France sahen eine durchwachsene erste Hälfte, in der beide Mannschaften zunächst darum bemühten waren ihre eigenen Defensivreihen zu ordnen. Deutschland hatte deutlich mehr Spielanteile, verpasste es jedoch sich daraus entsprechende Chancen herauszuspielen. Die Polen konzentrierten sich zunächst auf ihr schnelles Umschalt- und Konterspiel, kamen jedoch ebenfalls zu keinem nennenswerten Abschluss in den ersten 45. Minuten.

Im zweiten Spielabschnitt erlebte Deutschland unmittelbar nach Wiederanpfiff eine Schrecksekunde, als Arkadiusz Milik völlig frei aus rd. 3 Metern zum Kopfballabschluss kommt, den Ball jedoch knapp am linken Pfosten vorbeisetzt. Auf der deutschen Seite hatte Mesut Özil in der 70. Minute die beste Chance der Partie, sein Distanzschuss aus rd. 16 Metern wurde jedoch von Lukasz Fabianksi pariert.

Am Ende blieb es bei einem leistungsgerechten Unentschieden. Beide Teams können mit der Punkteteilung durchaus leben und bleiben nach wie vor in einer guten Position die K.o.-Runde zu erreichen. Deutschland trifft am kommenden Dienstag (21.06) zum Abschluss der Vorrundenphase auf Nordirland und kann sich mit einem Sieg den Gruppensieg sichern. Polen bekommt es zeitgleich mit der Ukraine zu tun, der Co-Gastgeber von 2012 ist nach einer 0:2-Niederlage gegen Nordirland vorzeitig aus dem Turnier ausgeschieden.

Hinterlass uns einen Kommentar