Das EM-Achtelfinale im Überblick

By | 23. Juni 2016

Die letzten Entscheidungen in der Vorrundenphase der EM 2016 sind gestern Abend gefallen und nun steht das Achtelfinale der EURO 2016. Wir werfen einen (kurzen) Blick auf die acht Duelle die ab Samstag ausgetragen werden.

Die längste Vorrundenphase einer Fußball-Europameisterschaft ist seit gestern beendet und bis zuletzt haben einige Teams um das Weiterkommen in die nächste Runde gezittert. Irland hat mit dem 1:0-Sieg gegen Italien als letzter Teilnehmer sein Achtelfinal-Ticket gelöst und damit die Türkei nach Hause geschickt. Auch für Österreich und Schweden ist die EM 2016 bereits nach der Gruppenphase beendet.

Aufgrund des komplizierten Modus mit 24 Teilnehmern, bei dem sich auch die vier besten Gruppendritten für die Runde der letzten 16 qualifizieren, war bis gestern auch nicht bekannt gegen wen Deutschland im Achtelfinale spielen wird, aber auch diese Frage ist nun geklärt. Die DFB-Elf spielt m Sonntag in Lille gegen die Slowakei.

Bereits am Samstag, zum Auftakt der Achtelfinalspiele wird es spannend, dann nämlich treffen die Schweiz und Polen aufeinander. Auch das britische Duell zwischen Wales und Nordirland verspricht spannend zu werden. Höhepunkt des ersten Achtelfinal-Tags ist jedoch das 21 Uhr-Spiel zwischen Kroatien und Portugal.

Der absolute Kracher findet jedoch am Montagabend um 18 Uhr statt, dann kommt es in St. Denis zur Neuauflage des EM-Finals von 2012, zwischen Italien und Spanien.

Hier sind nochmals alle Achtelfinalpaarungen in der Übersicht:

Samstag, 25. Juni
Schweiz – Polen (15 Uhr, St. Etienne)
Wales – Nordirland (18 Uhr, Paris, Parc des Princes)
Kroatien – Portugal (21 Uhr, Lens)

Sonntag, 26. Juni
Frankreich – Irland (15 Uhr, Lyon)
Deutschland – Slowakei (18 Uhr, Lille)
Ungarn – Belgien (21 Uhr, Toulouse)

Montag, 27. Juni
Italien – Spanien (18 Uhr, St. Denis)
England – Island (21 Uhr, Nizza)

Hinterlass uns einen Kommentar