EM 2016: Portugal gewinnt 6:5 n.E. gegen Polen und steht im EURO-Halbfinale

By | 1. Juli 2016

 

Portugal hat sich als erste Mannschaft für das Halbfinale der EURO 2016 in Frankreich qualifiziert. Cristiano Ronaldo & Co. setzten sich gestern Abend in Marseille mit 6:5 nach Elfmeterschießen gegen Polen durch.

Fünftes Spiel, fünftes Unentschieden und dennoch steht Portugal im Halbfinale der EM 2016. Der EURO-Gastgeber von 2004 hat es erneut nicht geschafft nach 90. Minuten als Sieger vom Feld zu gehen und setzte sich im Viertelfinale gestern Abend in Marseille mit 6:5 nach Elfmeterschießen gegen Polen durch.

Vor 67.394 Zuschauern im ausverkauften Stade Velodrome brachte Robert Lewandowski in der zweiten Minute bereits die frühe Führung für Polen. Mit 1:40 Minuten auf der Uhr, war es das zweitschnellste Tor der in der Geschichte der Fußball-Europameisterschaft. FCB-Neuzugang Renato Sanches glich in der 33. Minute als jüngster Startelfspieler Portugals noch vor der Pause aus und sorgte damit für einen weiteren Rekord.

In der zweiten Hälfte und in der Verlängerung fielen keine Tore, so dass eine Entscheidung im Elfmeterschießen her musste. In dieser behielt Portugal die Nerven, auf polnischer Seite wurde der Dortmunder Jakub Blaszczykowski mit seinem verschossenen Elfmeter zum tragischen Mann des Abends.

Fernando Santos, Portugals Nationaltrainer, ist überzeugt davon, dass sein Team es bis ins Finale schaffen kann: „Wir sind ein Team mit großem Charakter. Ich bleibe dabei, dass wir frühestens am 11. Juli nach Hause fahren. Schlacht für Schlacht bis zur finalen Schlacht. Das ist, was wir versuchen. Pepe hat ein grandioses Spiel gemacht, genau wie Ronaldo.“

Polens Nationaltrainer Adam Nawalka zeigte sich nach dem EM-Aus sichtlich enttäuscht: „Das ist ein harter Moment für uns. Die Spieler haben ihr Herz in dieses Spiel und dieses Turnier gelegt, wir haben kein einziges Spiel verloren. Wir schauen jetzt optimistisch in die Zukunft, die Analyse hat Zeit.“

Portugal trifft am kommenden Mittwoch in Lyon im Halbfinale auf den Sieger der Partie zwischen Belgien und Wales, das Spiel findet heute Abend statt.

Hinterlass uns einen Kommentar